HOME <<
 
Ausstellungen:
 
AKTUELL:
 

>> Liftgalerie am Marienplatz, Stuttgart
dauerhafte Lichtinstallation, zu sehen während der Fahrt im Aufzug


--------------------------------------------------------

>> Kunstmuseum Celle / Scheinwerfer - Lichtkunst in Deutschland im 21. Jahrhundert, 2. TEIL!!
verlängert Sommer 2014 im Kunstmuseum Celle mit Sammlung Robert Simon

Teil 1:
JÜRGEN ALBRECHT | TIM BERRESHEIM | URS BREITENSTEIN | KLAUS GELDMACHER | ANDREA THEMBIE HANNIG | HARTUNG UND TRENZ | DANIEL HAUSIG | MARGARETA HESSE | ALBERT HIEN | CHRISTOPH HILDEBRAND | HANS KOTTER | SIEGFRIED KREITNER | MISCHA KUBALL | VOLLRAD KUTSCHER | STEFANIE LAMPERT | HEINZ MACK | FRANCESCO MARIOTTI | JAKOB MATTNER | CHRIS NÄGELE | MOLITOR & KUZMIN | OTTO PIENE | STEPHAN REUSSE | SUSANNE ROTTENBACHER | REGINE SCHUMANN | MAX SUDHUES | TIMM ULRICHS | NILS VÖLKER | ROSMARIE WEINLICH | CLAUDIA WISSMANN | ACHIM WOLLSCHEID

Am 16. November startet der erste Teil der großen Überblicksschau „Scheinwerfer. Lichtkunst in Deutschland im 21. Jahrhundert“. Mit dem Projekt macht das Kunstmuseum Celle mit Sammlung Robert Simon erstmals darauf aufmerksam, dass sich Deutschland in den letzten Jahren zu einer „Lichtkunst-Landschaft“ mit internationaler Ausstrahlung entwickelt hat. Im weltweiten Vergleich findet sich hier sowohl eine außergewöhnliche Dichte an Lichtkünstlern, als auch herausragende Qualität der von Ihnen geschaffenen Werke. Im ersten Teil werden Arbeiten von 30 Künstlern und Künstlergruppen gezeigt, die mit dem Medium Licht arbeiten und durch Herkunft, Wohnsitz, Ausbildung oder Lehre in Bezug zu Deutschland stehen.

Als eines von wenigen Häusern in Deutschland setzt das Kunstmuseum Celle in Sammlung und Sonderausstellungen bereits seit 1998 einen Schwerpunkt im Bereich der Lichtkunst. Im deutschen Raum gehört die von Museumsleiter Robert Simon zusammengetragene Sammlung internationaler Lichtkunst zu den umfangreichsten Sammlungen dieser Art in einem öffentlichen Museum.

Die Ausstellung „Scheinwerfer. Lichtkunst in Deutschland im 21. Jahrhundert“ wird auf Beschluss des Bundestages durch den Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert. Darüber hinaus wird das Projekt vom Land Niedersachsen, der Stadt Celle und weiteren Förderern begleitet.

Der erste Teil der Ausstellung läuft vom 16. November 2013 bis 30. März 2014 im Kunstmuseum Celle mit Sammlung Robert Simon. Der zweite Teil folgt im Sommer 2014.

Kunstmuseum Celle mit Sammlung Robert Simon

Das erste 24-Stunden-Kunstmuseum der Welt
Schlossplatz 7
29221 Celle
Tel. (0 51 41) 12 685

kunstmuseum@celle.de
www.kunst.celle.de



--------------------------------------------------------

>> Stadt Tuttlingen: Donaugalerie 2014, Skulpturenprojekte im öffentlichen Raum

vom 06. Juli bis 14. Oktober 2014

DONAUGALERIE 2014 ist ein Skulpturenprojekt mit internationalen und regionalen Künstlern, das im Sommer den städtischen Raum im Donaupark und an der Donauversickerung in Möhringen bereichern wird.
15 Künstler, die für verschiedenen Medien und Ausdrucksweisen stehen, beteiligen sich am Projekt: Josef Bücheler (D), Tony Cragg (GB), Laura Ford (GB), Kenny Hunter (GB), Fabrice Hyber (F), Zénó Kelemen (HG), Jürgen Knubben (D), Masayuki Koorida (JP), Hans-Jürgen Kossak (D), Anja Luithle (D), Jörg Mandernach (D), Chris Nägele (D), David Nash (GB), Werner Pokorny (D), André Raboud (CH).
http://landschaftspark-jungedonau.de/donaugalerie-2014/




 
 
 
ARCHIV:
 
Lichtobjekt Künstlerhof Schweinfurt, 2005
6 Abb.
   
"nARTürlich", Landartprojekt Ulm, 2004
8 Abb.
   
"Lichtschranke", Galerieverein Wendlingen, 2004
Fotos: Anatol Dreyer, 2004
   
"Kurvenreich", Galerie der Stadt Tuttlingen, 2003 ----
Fotos: Hans Hauser, 2003
   

"Kurvenreich", kath. Akademie Weingarten, 2003 ---

Fotos: Rolf Schültes, 2003
   

"Schauspiel für ein imaginäres Publikum", Dar al-Hiwar 1, Kairo, 2002

Fotos: Issa & Wood, 2002